Werner Ewers

Website öffnen

Werner Ewers wurde 1941 in Kehl am Rhein geboren. Er besuchte Anfang der 60-er Jahre die Ecole municipale des arts décoratifs in Straßburg und später die Staatliche Akademie der bildende Künste in Stuttgart.
Bis 1980 beschäftigte ihn die Graphik und Malerei. 1983 entstand die erste Skulptur mit Pappelholz und Schiefer. Aus diesem Material entwickelte er bildnerische Konzepte, die ihn konsequent zu seinen heutigen, minimalistisch ausgeführten Arbeiten führten.
Diese hat er in die Themen „Steine - Landschaften“, „Körper - Landschaften“ und „Konstruierte Landschaften“ aufgeteilt. Er ist nie einer künstlerischen Mode hinterhergelaufen, - eine Ehrlichkeit und ein Luxus, die er selbst und seine Käufer sicherlich schätzen.